Leistungen für die Krankenversicherung

1. Versichertenbezogene Stellungnahmen

Das Leistungsgeschehen der gesetzlichen Krankenkassen ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. So soll z. B. eine Leistung dem allgemein anerkannten Stand der medizinischen Erkenntnisse entsprechen, notwendig und wirksam sein und zugleich wirtschaftlich erbracht werden.

In der sozialmedizinischen Begutachtung prüfen unsere Gutachter/innen, ob die Voraussetzungen für eine Leistungsgewährung im Einzelfall erfüllt sind. Die Begutachtung kann in unterschiedlicher Weise erfolgen. In vielen Fällen ist eine Stellungnahme für die Krankenkasse auf Grundlage einer Begutachtung nach Aktenlage möglich. Sofern die Aktenlage jedoch nicht für eine Stellungnahme des MDK ausreicht, erfolgt eine körperliche Untersuchung der Versicherten beim MDK oder gegebenenfalls auch in der Wohnung der Versicherten bzw. im Krankenhaus.

Begutachtungen für die Krankenversicherung

Arbeitsunfähigkeit 98.188 23,0 %
Krankenhausleistungen 213.856 50,0 %
Ambulante Leistungen 33.123 7,7 %
Neue und/oder unkonventionelle Untersuchungs- und Behandlungsmethoden/Arzneimittel 4.642 1,1 %
Leistungen zur Vorsorge/Rehabilitation 40.324 9,4 %
Hilfsmittel GKV 16.400 3,8 %
Zahnmedizin 3.752 0,9 %
Ansprüche gegenüber/von Dritten 2.951 0,7 %
Sonstige Anlässe 14.272 3,3 %
Summe 427.508 100,0 %

2. Sachbezogene Beratung

Neben den versichertenbezogenen Stellungnahmen beraten wir einzelne Krankenkassen sachbezogen, zum Beispiel in Vertragsfragen.