Korruptionsprävention im MDK Berlin-Brandenburg

In unserer medizinisch-fachlichen Bewertung sind wir per Gesetz unabhängig und frei von Anbieterinteressen. Unsere Gutachterinnen und Gutachter sind bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben nur ihrem Gewissen unterworfen. Das Vertrauen der Allgemeinheit in die Unabhängigkeit unseres Dienstes ist unerlässlich.

Wir bekämpfen Korruption daher auf allen Ebenen. Unsere „Grundsätze zur Korruptionsprävention“ haben das Ziel,

  • unsere Beschäftigten für Manipulationsversuche von Dritten sowie für die Probleme und die Gefahren von Korruption zu sensibilisieren
  • unsere Beschäftigten umfassend über Korruption in ihren verschiedenen Erscheinungsformen und die Grauzonen zu informieren
  • Korruption in allen Aufgabenbereichen und auf allen Hierarchieebenen zu verhindern
  • erforderliche Maßnahmen und Konsequenzen festzulegen.

Ansprechpartnerin
MDK Berlin-Brandenburg e.V.
Beauftragte für Korruptionsprävention
Christine Götze-Krein
Lise-Meitner-Straße 1
10589 Berlin

Telefon: 030 202023- 5060
Telefax: 030 202023- 5002
E-Mail