Geschäftsbereich Krankenhaus

Die stationäre Versorgung in Krankenhäusern ist ein  wichtiger Bestandteil der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Mehr als ein Drittel ihrer Gesamtausgaben  verwenden die gesetzlichen Krankenkassen in diesem  Bereich. In Berlin und Brandenburg erfolgten allein im Jahr 2011 ca. 1,3 Mio. Krankenhausbehandlungen in über 130 Krankenhäusern.

Seit dem Jahr 2003 werden Leistungen in deutschen Krankenhäusern nach diagnosebezogenen Fallpauschalen, sogenannten „“Diagnosis Related Groups“ (DRG), abgerechnet. Die Krankenkassen sind in der Pflicht, auffällige Krankenhausabrechnungen auf Korrektheit zu überprüfen.

Was geprüft wird

Bestandteil der Prüfungen kann sein, ob

  • die Behandlung im Krankenhaus überhaupt notwendig war
  • Diagnosen und Prozeduren sachgerecht abgebildet wurden und damit eine korrekte DRG abgerechnet wurde
  • verschiedene Krankenhausaufenthalte zusammen abgerechnet werden müssten
  • Zusatzentgelte ( z.B. Dialysen, bestimmte Arzneimittel ) zum DRG-System korrekt abgerechnet wurden
  • die Dauer der Krankenhausbehandlung notwendig war
  • eine Verlegung in ein anderes Krankenhaus notwendig war.

Für die Prüfungen ist medizinischer Sachverstand notwendig, unter anderem, weil das DRG-Vergütungssystem immer komplexer wird, da z.B. die erbrachten diagnostischen und therapeutischen Leistungen in der Abrechnung gegenüber den Diagnosen ein zunehmend stärkeres Gewicht erhalten. Aus diesem Grund bauen die Krankenkassen auf die unabhängige medizinische Expertise des MDK. Unser Geschäftsbereich Krankenhaus bietet mit seinen rund 100 Ärzten, 20 Facharztrichtungen und zahlreichen Subspezialisierungen eine hohe medizinische Kompetenz.

Aufgaben

Wir

  • beraten die gesetzlichen Krankenkassen bei der Auswahl der zu prüfenden Krankenhausabrechnungen
  • begutachten  im Auftrag der Krankenkassen Einzelfälle durch Aktenlagebegutachtung im MDK, Begutachtung anhand der Krankenakte im Krankenhaus, Fallkonferenzen und Falldialoge mit Ärzten und Medizincontrollern im Krankenhaus
  • erarbeiten fachärztliche Grundsatzstellungnahmen zu besonderen Fragestellungen in Zusammenarbeit mit unserem Geschäftsbereich Fachservice
  • engagieren uns  in Gremien des Gesundheitswesens (z. B. in Kommissionen der Kassenärztlichen Vereinigungen oder im Gemeinsamen Bundesausschuss).

Ansprechpartnerin


MDK Berlin-Brandenburg e.V.
Geschäftsbereich Krankenhaus
Geschäftsbereichsleitung
Dr. Birgit Heukrodt
Lise-Meitner-Str. 1
10589 Berlin

Telefon: 030 202023 -7040
Mobil:   0151 54443476
Telefax: 030 202023 -7032
E-Mail: birgit.heukrodt@mdk-bb.de