Ärztinnen/Ärzte

Mitarbeiter/innen

Die Fachärztinnen und Fachärzte des MDK haben mit der gutachterlichen Tätigkeit eine nicht kurative Sparte nahe dem klassischen Arztberuf gewählt.

Unsere ärztlichen Gutachter/innen

  • sind unabhängige Sachverständige
  • sind bei der Wahrnehmung ihrer medizinischen Aufgaben nur ihrem ärztlichen Gewissen unterworfen
  • stellen qualifizierte Beratungs- und Begutachtungsleistungen in allen Versorgungsbereichen bereit und wahren die berechtigten Interessen der Versicherten an einer medizinischen Versorgung nach dem allgemein anerkannten Stand der medizinischen Erkenntnisse. Dabei müssen die beanspruchten Leistungen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein.

Tätigkeitsbeschreibung / Ihre Aufgaben beim MDK:

Sozialmedizinische Begutachtungen werden sowohl mit spezieller ärztlicher Untersuchung als auch per Aktenlage auf der Basis aktueller und aussagefähiger Befundunterlagen durchgeführt. Sie basieren auf der bisherigen Krankheitsdokumentation der behandelnden Ärzte und auf Vorgutachten. Hier ist die enge Zusammenarbeit mit den Krankenhausärzten und niedergelassenen Ärzten sehr wichtig.

Beratung und Begutachtung in folgenden Bereichen:

  • Krankenhausbehandlung
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Rehabilitation
  • Hilfsmittel
  • Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
  • Behandlungsfehler
  • Arzneimittel
  • Leistungen der ambulanten Versorgung
  • Pflegebedürftigkeit

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihre fachärztliche Erfahrung wirkungsvoll im sozialmedizinischen Kontext einzusetzen und einen wichtigen Beitrag für unser Gesundheitswesen zu leisten. Interessante Fragestellungen erwarten Sie.

Ihre kontinuierliche Fort- und Weiterbildung hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, ihr Fachwissen auf dem aktuellen Stand zu halten. Als Fachärztin/Facharzt haben Sie die Möglichkeit zur sozialmedizinischen Weiterbildung gemäß unseres Konzeptes zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin.

Freiberufler/innen

Neben einer Festanstellung bieten wir zusätzlich die Möglichkeit der Mitarbeit auf Honorarbasis. Die Gutachtenerstellung erfolgt vorrangig in den Begutachtungsbereichen

  • Arbeitsunfähigkeit
  • Behandlungsfehler

Gern informiert Sie unsere Abteilung Personal und Soziales unter den Rufnummern 030 202023-5228/5229 über die Möglichkeiten und Voraussetzungen.

Bitte verfolgen Sie auch unsere aktuellen Ausschreibungen.

Direkt zu Stellenangeboten.

Kein passendes Angebot vorhanden? Gern können Sie sich auch über unser Online-Formular initiativ bewerben. Wir prüfen dann Ihre Einsatzmöglichkeiten individuell.